NV8a
Filternormierverstärker zur Sensorsignalanpassung mit einem asymmetrischen 0 bis 5 Volt Spannungsausgang
NV8a

Besonderheiten

Beschreibung

Der NV8a dient der Verstärkung, Filterung und Normierung der Sensorausgangssignale von SEIKA-Sensoren. Das asymmetrische Ausgangssignal gestattet eine problemlose Signalweiterverarbeitung mit üblicher Messtechnik wie Oszillografen, Transientenrecordern, A/D-Wandlern, Multimetern usw., die mit diesem asymmetrischen Signalpegel arbeiten.
Der NV8a benötigt eine unstabilisierte Versorgungsspannung im Bereich 9...30 Volt. Im NV8a wird eine hochstabile 5-Volt-Spannung mit Kurzschlussstrombegrenzung als Sensorbetriebsspannung bereitgestellt.
Vielfältige interne Beschaltungsvarianten gestatten eine optimale Anpassung der Signalverarbeitung bezüglich Einschwingzeit, Filtergrenzfrequenzen, Verstärkungs- und Nullpunkteinstellung an die zu lösende Messaufgabe.

Anwendung

Der NV8a findet überall dort Anwendung, wo ein SEIKA-Sensor ohne großen Aufwand bei optimalen Anpassbedingungen mit anwenderspezifischer Messtechnik verbunden werden soll, und eine nachträgliche Einstellung der Verstärkung und der Signalnullspannung erforderlich ist. Die Verwendung einer asymmetrischen Ausgangssignalspannung erfordert bei der Signalweiterverarbeitung einen geringen elektronischen Aufwand.

Technische Daten

Abmessungen siehe Maßskizze unten
Speisespannung +9...+30Volt (verpolungssicher bis -70Volt) 
Stromaufnahme ohne Sensor  ca. 5 mA
Arbeitstemperatur -40...+85°C 
intern erzeugte Sensorbetriebsspannung  +5,00Volt
Sensorbetriebsspannungstemperaturdrift  20ppm/Kelvin
maximaler Ausgangssignalspannungsbereich  +0,05 ... +4,95Volt
Messausgangsspannungsbereich  2,5±2Volt
Offsetregelbereich 2,4...2,6Volt (größere Bereiche z.B. für B1 in Z-Richtung nach Angabe) 
Ausgangsimpedanz ca.100_Ohm 
Rauschspannung auf Eingang bezogen  30µVs.s. 
Signalrauschabstand mit Standardsensoren  ca.80dB
Frequenzbereich 0...10Hz, 0...200Hz, 0...2kHz und andere Werte nach Angabe 
Elektrische Anschlüsse  Stiftleisten Raster 2,54mm, Länge 5,7mm, Ø 0,63mm vergoldet
optional Lötpads 

Abmessungen

NV8a

Anschlussbelegung

NV8a

Achtung ! Die Betriebsspannung nicht mit dem Ausgang kurzschließen.

Keine Probleme mit GND - alle auf dem gleichen Potential, auch bei mehrachsigen Systemen ! Die Sensorbetriebsspannung +5V (max.5mA) kann (wegen der hohen Genauigkeit) als Spannungsreferenz für die Folgeelektronik, z.B. OPV oder ADC, verwendet werden.

 

SEIKA Mikrosystemtechnik GmbH - Ellharter Strasse 10 - 87435 Kempten - Germany - EMail: seika@seika.de

H205S